Ab Windows 2000
inkl. Windows 10

Virenfrei
Malwarefrei
Spamfrei

FAQ

Über die Zeit sind immer wieder gleiche oder ähnliche Fragen zum Programm gestellt worden. Diese finden hier einen Platz und werden entsprechend beantwortet. Bei weiteren Fragen scheuen Sie nicht, eine kurze Nachricht zu schreiben.

Ist es möglich, den SleepTimer automatisch starten zu lassen?

Seit der Version 1.2 ist es möglich, SleepTimer automatisch mit Windows starten zu lassen. Dazu gibt es in den Einstellungen einen eigenen Menüpunkt. Nach Aktivierung der Option, startet SleepTimer automatisch und führt die zuletzt benutze Aktion zu der zuletzt eingestellten Zeit aus.

Wer sich händisch eine Autostart-Verknüpfung anlegen möchte, muss den Parameter "FORCE" (ohne Anführungszeichen) an die EXE übergeben.

Warum lässt sich der automatische Start nicht aktivieren?

Manchmal lässt sich die Autostartfunktion nicht aktivieren. Mit hoher Wahrscheinlichkeit liegt es daran, dass eine auf dem Rechner installierte Software das Einrichten des Autostart verhindert. Der Autostart wird im Benutzerbereich der Windows-Registrierungsdatenbank eingerichtet. Manche Schutzprogramme lassen das Ändern dieser Datenbank nicht zu.

Um diese Funktion dennoch zu aktivieren, müssen sie SleepTimer in ihrem Programm als Ausnahme hinzufügen.

Kann man SleepTimer mit einem Passwort schützen?

Wenn SleepTimer automatisch gestartet werden soll, hat man unter dem Einstellungsmenüpunkt "Autostart" die Möglichkeit ein Passwort festzulegen. Ist diese Funktion aktiviert, kann das Programm nur durch Eingabe des richtigen Passworts gestoppt werden.

Ist für SleepTimer eine Internetverbindung notwendig?

Der SleepTimer arbeitet ohne Internetverbindung. Sie können das Programm also auch herunterladen und dann per USB-Stick auf einem anderen Rechner installieren.

Ab sofort hat SleepTimer eine Funktion, die auf neue Updates / Versionen prüft. Das passiert aber nicht automatisch, dazu muss der entsprechende Menüpunkt geklickt werden. SleepTimer "telefoniert" also nicht automatisch "nach Hause".

Wo speichert SleepTimer seine Einstellungen?

Im Normalfall werden die Einstellungen im "Application Data" Ordner gespeichert. Über die Konsole zu erreichen über "%appdata%". Im Explorer regulär unter "C:\Benutzer\<Nutzername>\AppData\Roaming\SleepTimerUltimate".

Wird SleepTimer von einem USB-Stick ausgeführt, werden die Einstellungen im selben Ordner gespeichert, in dem sich die EXE befindet.